Beständige Drucksprüher mit EPDM Dichtungen

Die Drucksprüher dieser Industry-Serie sind mit beständigen EPDM-Dichtungen ausgerüstet. Sie sind zur Auftragung von Basen, Alkoholen, Ketonen, Ether sowie organischen Säuren geeignet. Diese Drucksprüher werden in Autowaschanlagen und Werkstätten sowie im Bereich der Autoaufbereitung und Industrie eingesetzt, wo durch Fett und Schmiermittel verursachte Verschmutzungen entfernt werden müssen. Sie sind auch bei der Beseitigung von Kalkablagerungen, ebenso zur Beseitigung der Kontaminationen sowie Desinfektion und Desinsektion perfekt einzusetzen.
Grundlegende Informationen zur Beständigkeit finden Sie in der Rubrik: Dichtungen
 
P5se Industry 5l, EPDM- Alkalien geeignet
für alkalische /leicht saure* Bereiche
68,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
P7se Industry 7l, EPDM- Alkalien geeignet
für alkalische /leicht saure* Bereiche
73,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
P9se Industry 9l, EPDM- Alkalien geeignet
für alkalische /leicht saure* Bereiche
78,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
P12se Industry 12l, EPDM, Alkalien geeignet
für alkalische /leicht saure* Bereiche
83,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Zusätzliche Informationen zu den EPDM- Drucksprüher

Drucksprüher der EPDM-Serie sind mit ähnlichen Hauptmerkmalen wie die Geräte der PROFI-Serie ausgestattet. Sie bieten Ihnen also auch verschiedene Fassungsvermögen der halbtransparenten Tanks an (1 Liter bis zu 12 Liter). Durch die integrierte Hochleistungspumpe wird ein Druck von bis zu 4 bar, effizient aufgebaut. Die EPDM-Dichtungen sorgen dafür, dass diese Drucksprüher eine hohe alkalische Beständigkeit aufweisen. Zusätzlich wurde die standardmäßige Alu-Lanze bei dieser Reihe (ab 5 Liter Geräten) durch eine Composite/V2A-Edelstahl Teleskoplanze ersetzt, um auch hier eine hohe Chemikalienbeständigkeit gewährleisten zu können.

 

Alkalisch- beständige Dichtungen

Verantwortlich für die gute Beständigkeit der Drucksprüher sind die EPDM O-Ring-Dichtungen. Diese befähigen den Drucksprüher dazu, mit basischen Mitteln oder leichten Säuren fertig zu werden. Falls Sie sich dennoch nicht sicher sind welche Dichtung für Ihren Einsatzzweck die richtige ist, finden sie weitere technische Informationen zu unseren O-Ringen auf unserer Webseite. Wir beraten Sie auch gerne individuell telefonisch, rufen Sie uns einfach an.

Hinweis: Verwendung von Essigsäure

Auch wenn es sich bei Essigsäure wie der Name schon sagt um eine Säure handelt und die EPDM-Dichtungen eher für alkalische Chemikalien verwendet werden, empfehlen wir Ihnen diese an dieser Stelle. Die O-Ringe bleiben bei Essigsäure beständig, allerdings empfehlen wir Ihnen eine Konzentration von 15% nicht zu überschreiten.

 

Typische Einsatzbereiche und Zielgruppen

Die EPDM- Drucksprüher zeichnen sich ebenfalls wie die VITON- Sprühgeräte durch die sehr hohen Industriestandards wie Funktionalität, Sicherheit und Qualität aus. Durch die Eignung für Tenside, Natron- und Kalilaugen, alkalische Reiniger und der schon erwähnten Essigsäure, passt die EPDM- Serie in viele Einsatzbereiche. Beispiele dafür sind das Handwerk, die Fahrzeugpflege oder die Entseuchung. Für eine weitere Auflistung der Einsatzbereiche, schauen Sie auf unserer Webseite unter dem jeweiligen Produkt vorbei.